Sie sind hier

Bericht vom Roruper Abendlauf

Mit 750 Voranmeldungen wurde auch die diesjährige 26. Ausgabe des Roruper Abendlaufs von den heimischen Läuferinnen und Läufern bestens angenommen.
 
Trotz durchwachsenen und vielleicht nicht ganz optimalen Witterungsbedingungen, mit zeitweisen Regenschauern, herrschte wie in jedem Jahr rund um die Strecke eine tolle Stimmung, von der sich auch die Aktiven des TV Werne anstecken liessen.
 
In der vergangenen Woche noch beim Parkhauslauf in Hamm erfolgreich, startete Elisabeth Kebbedies am vergangenen Freitag über die 10 km Distanz und konnte diese in einer guten Zeit von 42:31 min beenden, was gleichzeitig auch den Sieg in ihrer Altersklasse w45 bedeutete.
 
Gleich acht Läuferinnen und Läufer des TV nahmen die Halbmarathondistanz in Angriff, von denen Anja Leistner in einer Zeit von 1:41:18h die schnellste TV Läuferin war und damit gleichzeitig den 2. Platz in ihrer Alterklasse w30 erreichen konnte, gefolgt wurde sie von Sandra Schürmann in 1:51:20h/4. W35, Anne Mertens in 1:56:32/4. w30, Ramona Rademacher in 1:57:08/7. w40 und Ute Fränzer 2:03:45/15. w45.
Bei den Männern war Michael Drepper in einer Zeit von 1:57:27h/41. m45 schnellster TV Läufer, gefolgt von Hermann Bergmann, der die Ziellinie in einer Zeit von 1:58:09/26. m50 überquerte und Michael Schnelting in 2:05:20h/49. M45.